Pfarrgemeinde St. Franziskus Bebra-Rotenburg


Unter dem Motto „Helfende Hände“ haben die Kinder des Kindergottesdienstes in Bebra am Sonntag, 24. April 2022, nach der Messfeier bedruckte Taschen, gefärbte Kerzen und gebastelte Hoffnungslichter gegen Spenden verkauft. Der Erlös dieser Aktion geht an die Nothilfe Ukraine des Kindermissionswerks und an den Verein „Medikids“ in Bad Hersfeld. In den vorangegangenen Kindergottesdienstes beschäftigten sich die Kinder im Kindergottesdienst mit dem Thema „Ungerechtigkeit“ – sie hörten vom barmherzigen Samariter und überlegten gemeinsam, was sie selbst gegen Ungerechtigkeit tun könnten. Dann wurden die Taschen und Kerzen bedruckt und gefärbt und schließlich verkauft. Bei dieser Aktion kamen rund 500 € zusammen, die den oben genannten Organisationen zu Gute kommen soll – um die Welt ein bisschen gerechter zu machen.



Pastoralverbund St. Lullus, Hersfeld-Rotenburg


 


© Pastoralverbund St. Lullus, Hersfeld-Rotenburg