Kindertagesstätte Zu den heiligen Aposteln Bad Hersfeld

Mit Jesus auf dem Weg bis Ostern


Seit Weihnachten gehen wir mit Jesus einen Weg.

Jede Woche haben die Kinder eine Erzählung aus dem Leben von Jesus gehört. Sie erfuhren dabei, wie er erwachsen wurde, wie er Freunde fand, wie er Wunder bewirkte und wie wichtig ihm die Meinung der Kinder war und vieles mehr.

Viele Geschichten wurden vor Palmsonntag mit Legematerialien in einem großen Bild aufgebaut und angeschaut. Beim Betrachten konnten die Kinder die Inhalte der Geschichten nochmals hören, selbst erzählen und den letzten Weg von Jesus begleiten.

Wir „gingen“ mit ihm nach Jerusalem und hörten, wie er dort empfangen wurde. Die Menschen begrüßten ihn mit Palmzweigen und Kleidung auf der Straße, weil sie sich so über ihn freuten.

Die Kinder hörten, was Jesus damals seinen Freunden beim letzten Abendmahl gesagt hat und wie sie es gemeinsam feierten. Sie wollten anschließend gemeinsam am Ölberg beten, aber die Freunde schliefen ein, bis Soldaten kamen und Jesus gefangen nahmen.

Wir erfuhren auch, dass auf einmal nicht mehr viele Menschen an Jesus glaubten und ihn verurteilten. Jesus musste deshalb sterben und wurde in ein Felsengrab gelegt. Es wurde alles still und die Menschen wussten, dass sie einen großen Fehler gemacht haben. 

Alle waren traurig, aber nur drei Tage später, erreichte die Menschen die Nachricht.

Jesus ist auferstanden. Vielen Menschen begegnete er dann und die Freude war riesengroß – was für ein Wunder – nun glaubten alle an Jesus und Gott.

Gemeinsam sind wir den Weg mit Jesus gegangen und sehr froh, so viel über ihn erfahren zu haben.

Jetzt können wir fröhlich Ostern feiern!

 
 
 

Pastoralverbund St. Lullus, Hersfeld-Rotenburg


 


© Pastoralverbund St. Lullus, Hersfeld-Rotenburg